Schwere Anhänger mit Klasse B (ohne Klasse E)

"Darf ich mit meinem Auto diesen Anhänger ziehen?" - Hier zwei Beispiele.

Schwere Anhänger haben mehr als 750 kg Höchst zulässige Gesamtmasse ("Gesamtgewicht").

Schwere Anhänger müssen eine Bremse haben, bei PKW Anhängern ist dies gewöhnlich eine Auflaufbremse.

Drei Fragen sind zu beantworten:
  • Darf die Anhängevorrichtung die Last aufnehmen?
  • Ist die Summe der höchst zulässigen Gesamtgewichte von Zugfahrzeug und Anhänger nicht größer als 3.500 kg?
  • Das Höchst zulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeuges muss mind. so groß wie das Gesamtgewicht des Anhängers sein.

Bis zum 19.1. galt die Bestimmung: "Das Höchst zulässige Gesamtmasse des Anhängers darf max. so groß wie das Eigengewicht des Zugfahrzeuges sein.", dies ist nun mehr ungültig!

1. Beispiel: Schwerer Anhänger

Angenommen wird ein voll beladener schwerer Anhänger. Das Gewicht der Beladung beträgt 850 kg,
das Eigengewicht des Anhängers ist 450 kg, somit hat er ein Gesamtgewicht von 1300 kg.

 

 

1. Darf die Anhängevorrichtung die Last aufnehmen?

Entscheidend ist hier die höchst zulässige gebremste Anhängelast von 1.500 kg laut Zulassungsschein des Zugfahrzeuges. der Anhänger hat 1.300 kg Gesamtgewicht. Das ist o.k.

Die höchst zulässige Stützlast auf die Anhängevorrichtung darf nicht größer sein als 75 kg.

Der Anhänger ist ein Einachsanhänger, die Last soll über der Achse liegen. Die Last gegen Verrutschen sichern.

2. Summe der höchst zulässigen Gesamtgewichte größer als 3.500 kg?

Der Anhäger hat 1.300 kg höchst zulässiges Gesamtgewicht, das Zugfahrzeug hat ein höchst zulässiges Gesamtgewicht von 2.160 kg. Die Summe der höchst zulässigen Gesamtgewichte beträgt 3.460 kg, das ist o.k.

3. Ergebnis

Dieser Anhänger darf mit diesem Zugfahrzeug gezogen werden!

2. Beispiel: Schwerer Anhänger

Angenommen wird ein voll beladener schwerer Anhänger. Das Gewicht der Beladung beträgt 1.450 kg, das Eigengewicht des Anhängers ist 550 kg, somit hat er ein Gesamtgewicht von 2000 kg.

 

 

1. Darf die Anhängevorrichtung die Last aufnehmen?

Entscheidend ist hier die höchst zulässige gebremste Anhängelast von 3.500 kg laut Zulassungsschein des Zugfahrzeuges. der Anhänger hat 2.000 kg Gesamtgewicht. Das ist o.k.

2. Summe der höchst zulässigen Gesamtgewichte größer als 3.500 kg?

Der Anhäger hat 2.000 kg höchst zulässiges Gesamtgewicht, das Zugfahrzeug hat ein höchst zulässiges Gesamtgewicht von 2.850 kg. Die Summe der höchst zulässigen Gesamtgewichte beträgt 4.850 kg. Das ist nicht o.k.!

3. Ergebnis

Für diese Zugfahrzeug-Anhänger Kombination ist eine Lenkberechtigung Klasse BE oder Code 96 zu Klasse B erforderlich, allein mit der Klasse B darf sie nicht gelenkt werden.

Bei einem schweren Anhänger gilt, dass ohne Klasse BE oder Code 96 darf die Summe der höchst zulässigen Gesamtgewichte nicht über 3.500 kg liegen.!
Anmerkung: Diese Klausel gilt für das Ziehen von leichten Anhängern nicht.

Zusätzliche Informationen